Nachruf für uns wichtige Personen.

WalterWalter BAUER, gestorben am 12.März 2013
Funktion: Mitglied
Seglerschlepp-Urgestein,

Parte

Walter Bauer ist nicht mehr!

 

Die Mitteilung seines Ablebens hat alle erschüttert, die Walter kannten. Er ist plötzlich und völlig unerwartet am 12.3.2013 im 74.Lebensjahr von uns gegangen.

Walter war seit 30 Jahren, genauer gesagt seit wir in Theiss unseren Flugplatz betreiben, Clubmitglied. Er trug mit seiner ruhigen, bedächtigen und menschlichen Art viel dazu bei, dass wir von Beginn an schnell zu einer echten Gemeinschaft wurden. Legendär seine Geduld mit sich und seinen Fliegerkollegen. Wir haben Walter niemals unbeherrscht oder unfreundlich erlebt. Der maximale Gefühlsausbruch war ein "schade", wenn eines einer Modelle kaputt ging. Er konnte stundenlang seine Motoren starten oder seine Modelle, nach diversen harten Landungen, immer wieder reparieren. In den letzten Jahren hat er sich dann für den Seglerschlepp begeistert und noch letzten Herbst seine Ka6 perfekt im Schlepp geflogen.

Mit Walter verlieren wir eines unserer liebenswürdigsten Mitglieder und Menschen - einen Sir vom Scheitel bis zur Sohle.
 
Egal, ob einen eine langjährige Freundschaft mit Walter verband oder man ihn nur flüchtig vom Flugplatz kannte, wir alle vom MFG Reblaus glauben daran, dass uns Walter nur voraus gegangen ist!

Walter, Du wirst uns fehlen!
In stiller Trauer, Deine Rebläuse


WalterManfred PREßLMEYR, gestorben am 16.Jänner 2016
Funktion: Gründungs-Mitglied
Seglerschlepp-Urgestein, passionierter Golfer

Parte; Nachruf seines Bruders Wolfgang;

Manfred ist nicht mehr!

Ich muß die traurige Nachricht überbringen, daß Manfred Preßlmeyr tot ist. Er ist am Samstag abend, nachdem er Ende Dezember am Golfplatz einen Herzstillstand hatte, wiederbelebt werden konnte und ins Spital gebracht wurde, gestorben.

Manfred war 1980 Gründungsmitglied der MFG Reblaus. Wir kannten uns schon einige Jahre zuvor und sind gemeinsam am Manhartsberg geflogen.  Auch unser Name Reblaus ist im Weinkeller der Familie Preßlmeyr am Zöbinger Heiligenstein anlässlich einer Gründungs-besprechung entstanden.
Wir alle kannten ihn als excellenten und ausdauernden Modellflieger der ersten Stunden. Er hat sich schon vor 25 Jahren mit seiner 4m-B4 Huckepack hinaufbringen lassen und ist uns dann um die Ohren geflogen. Und er war dann der erste Elektroflieger in der MFG Reblaus.
Einige Jahre ist es dann modellfliegerisch ruhig um ihn geworden, er sich für das Golfen begeistert und auch dabei ist er sehr erfolgreich gewesen.
Seit 2014 war er wieder aktives Mitglied der MFG-Reblaus.

Wir haben mit ihm einen lieben Freund, begeisterter Techniker und hilfsbereiten Menschen verloren. Wir werden ihm immer ein ehrendes Gedenken bewahren.

Manfred, Du wirst uns fehlen!
Deine Rebläuse